Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


Das 6 Stufen Programm

Die letzten Tage habe ich viel nachgedacht, warum ich wieder so aus der Bahn geworfen bin was das abnehmen betrifft. Nicht nur die seelische Seite, sondern auch die praktische.

Zum 1. habe ich mir viel zu weit gesteckte Ziele gesetzt. Das werde ich jetzt ändern. Ich habe jetzt praktisch ein Startgewicht von 129,4 kg und mein nächstes Ziel sind 119 kg. Hier werde ich denn sehen ob ich eine kleine Pause brauche, oder ob ich gleich das nächste Ziel die 109 kg in Angriff nehmen kann. Eingedenk der Erfahrungen aus der letzten Vergangenheit, glaube ich das bei mir dieses Durchatmen und Gucken ob ich bereit bin für den nächsten Schritt sehr wichtig ist. 119 ist auch dich genug an der Angstgrenze 120 so das ich wohl nicht zu sehr gefährdet bin da wieder rüber zu gehen.

Zum 2. Habe ich nachgedacht was eigentlich meine Motivation zum Sport war. Und das war leider sehr oft der Wunsch so weiter zu essen wie vorher. Zwar reduzierter, aber immer noch viel Süßes, Kuchen und Eis. Das möchte ich ändern, aus diesem Antrieb heraus wird Sport zur Strafe für und das ist nicht gut. Auf Strafe hat kein Mensch Bock. Daher soll wieder die Freude an der Bewegung Antrieb sein. Das bedeutet ich werde es im Moment bei 2 – 3 x die Woche für eine halbe Stunde lassen. Das kann ich auch gut in meinen Tagesplan einbauen. Ich gehe ja 2 x die Woche in die Aloini und zwar immer zu Fuß. Also warum keine Nirdic Walking Tour daraus machen und warum nicht mal zwischen drin ins Schwimmbad, das liegt auf halber Strecke? Auf Krafttraining habe ich im Moment noch nicht so Lust. Das wird aber auch wieder kommen.

Zum 3. Ich muss weder mir noch jemand anders beweisen, dass ich in der und der Zeit so und soviel abnehmen kann. Ich will das mein Gewicht dauerhaft verschwindet und wenn das Jahre dauert, dann ist es so.

4 Kommentare zu “Das 6 Stufen Programm”

  1. Requendel schreibt:

    Hey Karin,
    ich freue mich für Dich!! Es klingt so als ob Du nun endlich an die Wurzel gehen willst und die Tatsache akzeptierst dass das Abnehmen nicht ohne Veränderungen im Verhalten geht.
    Ich bin so gespannt wie es mit Dir weiter geht und ich bin auch ganz zuversichtlich.
    Ganz wichtig ist es auch dass Du Dich für ein vernünftiges machbares Maß entschieden hast. Bei Dir ging es oft um alles oder nichts und wenn nicht alles ging dann war nichts die Folge. Aus diesem Kreislauf helfen einen die kleinen Schritte heraus. In einem Buch habe ich mal gelesen dass 10 Prozent des jeweiligen Startgewichtes eine gute Vorgabe sind für die erste Stufe. Das wären bei Dir etwa 13 Kilo. Dann sollte man eine Weile halten und dann von dem verminderten Gewicht wieder 10 Prozent in Angriff nehmen etc.
    lg
    Renate

  2. Karin schreibt:

    Hi Renate. Ja ich weiß, ich bin ein Feuerzeichen und da ist gleich brennt gleich immer der Saal. Langsam lerne ich aber auch auf lange Strecken gleichmäßig zu glühen. 🙂
    Jedenfalls finde ich meine Idee stimmig und fühle mich wohl damit.
    Lg Karin

  3. Requendel schreibt:

    :-), ja das ist so eine Sache mit den Feuer Zeichen, das kenne ich ja auch, nur habe ich noch den Skorpion im Aszendenten und der schüttet mir Wasser ins Feuer. Im Grunde gleicht mein Temperament also eher einer vernebelten dampfigen Waschküche, wie sie gerade draußen zu sehen ist 🙂
    lg
    Renate

  4. Karin schreibt:

    Bei mir ist noch der Widder mit im Spiel und der will immer durch die Wand mit dem Kopf und scharrt mit den Hufen wenn es nicht schnell genug geht. Aber ich habe ihm im Moment im Zaum. 🙂 LG KArin

Kommentar schreiben