Curry-Gemüsereis

500 g Rundkornreis
1 rote Paprika
1 Peperoni
1 Pack. TK gemischtes Gemüse
1 l. Gekörnte Brühe
Curry, Paprika, frischer Ingwer, Koriander gestossen und Pfeffer schw.
1 Essl. Olivenöl

Die Paprika und die Peperoni kleinschneiden und in dem Öl anbraten. Die Rundkornreis zugeben und ein wenig mit braten lassen, mit der Brühe ablöschen. Die Gewürze hinzufügen und simmern lassen. Immer mal durchrühren.
10 Min. Vor Fertigwerden das TK-Gemüse mit reingeben. So bleibt es schön knackig und behält auch gut die Farbe.
Auf dem Teller mit Bananenscheiben, Mangochutney und Curryketschup anrichten und geniessen.
Ich weiß ich habe bereits ein ähnliches Rezept reingestellt aber ich wollte auch diese Variante noch einmal zeigen.
Hier ein Bild des Werkes:
curry-
gemuesereis.jpg

Ach ja, und so sah es 2 min. später aus.
leerepfanne.jpg
Wir essen einfach gerne und in den Liebsten geht eine ganze Menge rein. Ohne das der nennenswert zu nimmt.
Ich persönlich finde das ungerecht.

KA-Rit

About Karin

Hobbys: Lesen, Schreiben, Fotografieren, Freunde, Sport, Kochen uvm.
Beruf u/o Berufung: Hexe und Künstlerin
Alter: 51
Familienstand: glücklich mit dem Liebsten, 1 Tochter, 1 Enkelin

2 thoughts on “Curry-Gemüsereis

  1. Boah das hört sich lecker an und sieht erst recht lecker aus!! Das werde ich sicher mal nachkochen.
    Ich überlege gerade was ich mir denn heute Abend so zubereiten werde, ich glaube ich bleibe bei was Einfachen. Ein Brötchen mit Schinken, Rucola und Tomate belegt, wird es wohl werden.
    Heute ist auch Küchenpause.
    lg
    Renate

  2. Das ist extrem lecker, dabei fettarm und schnell zubereitet. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*