Behördensport

So, heute habe ich eine neue Sportart kreiert. Den Behördensport. Angeregt durch Renates Fitness-Cooking dachte ich mir, dass ich meinen Gang zum Jobcenter mit einem Spaziergang verbinden kann (30 min). Die guten Leuten hatten natürlich noch zig Sachen die fehlen und die sie unbedingt brauchen um meinen Leistungsanspruch zu berechnen, also habe ich Nordic Walking zum Arbeitsamt, danach zur Krankenkasse, danach nach Hause und dann wieder zum Jobcenter und zurück nach hause gemacht. Da sind so 80 min bei rumgekommen. Also es läppert sich. Gleich geht es noch mit dem Fahrrad zu einem schwedischen Millionär, also zu IKEA, nach Rollos gucken. Das bringt noch ein paar positiv Aspekte für die Energiebilanz.

KA-Rit

About Karin

Hobbys: Lesen, Schreiben, Fotografieren, Freunde, Sport, Kochen uvm.
Beruf u/o Berufung: Hexe und Künstlerin
Alter: 51
Familienstand: glücklich mit dem Liebsten, 1 Tochter, 1 Enkelin

2 thoughts on “Behördensport

  1. hey Karin, ich denke wir schreiben echt ein Buch ;-). „Alltagssport oder negative Energiebilanz? Leicht gemacht“
    bis bald und hoffentlich haben die Dir nicht die letzen Nerven geraubt.
    lg
    Renate, die den Frisör- und Klamottenbummel hinter sich hat und auch fündig geworden ist.
    Eine einfach Bluse und eine kurze enganliegende Jacke…Hört Hört, ich habe mir was Figurbetontes gekauft!!!

  2. *gg* Ja das mit dem Buchschreiben ist fest in meinem Programm. Also das gemeinsame Projekt und auch mein eigenes mit Kurzgeschichten.
    Die haben mich nicht allzu sehr genervt. Es scheint ein neues Programm auf den Jobcentern zu geben: „Erschlag sie mit Nettigkeit“. Es war anstrengend, aber OK.
    Eben waren wir dann bei IKEA und haben wunderschöne, billige Raffrollos für mein Arbeitszimmer gekauft.
    Bin schon gespannt auf ein Foto von der neuen Friesur und der Jacke. Enganliegend klingt verheissungsvoll.
    Lg Karin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*