Apfel-Sellerie-Kartoffelgratin

Heute habe ich mal was für mich ungewohntes gemacht. Es war ein Gratin aus dünnen Knollenselleriescheiben, die ich vorher kurz in Zitronenwasser blanchiert habe, Pellkartoffelscheiben und Apfelspalten (Boskos), auch mit Zitrone beträufelt. Gebacken habe ich es in einer Mischung aus Sahne und fettarmer Milch. Für zwei Personen brauche ich etwa 60 Gramm Sahne und fülle das dann mit fettarmer Milch auf ca 150 ml auf. Gewürzt wird die Flüssigkeit mit mit getrockneten Estragon, Pfeffer, Salz und etwas geriebener Muskatnuss.

Das Ganze kommt bei 200 Grad für eine halbe Stunde in den Ofen.

In der Zeit werden noch fettarme Schinkenwürfel in trockener Pfanne kross geröstet und man streut sie vor dem Essen über das Gratin.

Man kann es gut vorbereiten und dann einfach irgendwann den Ofen anstellen. Sehr praktisch und sehr lecker, fanden wir.

selkarapf-form.JPG

One thought on “Apfel-Sellerie-Kartoffelgratin

  1. Das klingt wie was das ich mögen würde. Das kommt auf die Liste. Danke für die Anregung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*