Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


Abnehmen geht weiter – jetzt erst recht

Mir gingen die Worte meines Arztes noch den ganzen Tag durch den Kopf: Mach dir keinen Druck! Und wenn es im Moment mit der Diät nicht klappt, dann lass es erst einmal. Ich habe es hin und her gewälzt und bin zu dem Schluss gekommen, ich will es nicht lassen. Ich will nicht wieder zurückfallen und das würde unweigerlich passieren, wenn ich nicht die Kontrolle behalte. Daher habe ich mich entschieden, die Kontrolle erst einmal eher bewusster einzusetzen. Das heißt ich werde zwischen 1300 und 1500 kcal essen und ich werde kleine Extras wieder ganz bewusst einplanen. Das ging die letzte Zeit eher automatisch. So, will ich das jetzt essen? Ja oder nein und dann lassen oder nehmen. Das möchte ich wieder bewusster, mehr hinterfragen warum will ich das essen. Und warum ausgerechnet jetzt? Ich werde das auf eine liebevolle Art tun, aber in den letzten Tagen in denen es mir arg schlecht ging, war da wieder der unkontrollierte Griff zu Süßen.

In diesem Zusammenhang habe ich mir auch etwas anderes ausgedacht. Immer noch gehen mein Mann und ich Eis essen um etwas zu feiern, oder wenn es Frust gibt. Ich denke da sollten wir mal dran arbeiten und gucken was uns statt dessen freuen könnte.

Ich bin froh, dass ich AIQUM gefunden habe und das ich dort gelernt habe auch mit Krisen umzugehen.

4 Kommentare zu “Abnehmen geht weiter – jetzt erst recht”

  1. Requendel schreibt:

    Hört sich gut an, ich war gespannt was Du aus diesem Rat des Arztes machen würdest. Ich finde dass Du Recht damit hast denn das Abnehmen ist ja nicht nur Stress sondern auch ein Quell der Freude, und bei Dir läuft es ja geradezu perfekt im Moment.
    lg
    Renate

  2. Karin schreibt:

    Die letzten Tage war es nicht ganz so perfekt. Da war ich nur fertig und die ganzen alten Tröster waren da. Habe ich aber nicht alle gegessen. Aber heute fange ich eigentlich an wie ganz zu erst. Schreibe korrekt auf, trage ein und achte genau darauf was mein Körper möchte. Ich empfinde es auch nicht als Druck. Interessanter Weise habe ich mehr Druck verspürt als Hans Peter sagte: lass mal die Diät Diät sein. Das hat mir Angst gemacht, da denn nicht wieder den Einstieg zu finden, da waren die alten Tröster zu präsent. LG Karin

  3. Marie schreibt:

    Ich finde Deine Entscheidung auch gut. Selbst wenn du ab und an wieder zu den Tröstern greifst ist es immer noch besser als alles sausen zu lassen. Wenn die Kontrolle verlorengeht haben die Süchte wieder leichtes Spiel. Und prima ist doch auch,daß wir immer schneller merken wenn wir abrutschen ….und es schaffen wieder umzukehren.

    LG Marie

  4. Karin schreibt:

    Danke Marie, dass habe ich mir auch gedacht. Allerdings kann ich Hans-Peters Rat auch verstehen, und ehrlich gesagt es geht so lala, heute nachmittag war es ein Stück Kuchen, aber dafür habe ich alle anderen Mahlzeiten in moderaten Portionen gegessen und liege gut in meiner Energiebilanz. LG Karin

Kommentar schreiben