Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


Stillstand auf der Waage, und was jetzt?

Ich glaube, jeder der abnehmen will, kennt das Problem: Anfangs purzeln die Pfunde in einem Affentempo, man freut sich und ist total motiviert. Nach einiger Zeit geht die Gewichtsabnahme aber nur noch schleppend voran und irgendwann kommt der Punkt, an dem einen die Waage mit den ewig selben Zahlen nervt. Dieser Zustand hält mitunter wochen- oder monatelang an und kann sehr frustrierend sein. Da ist guter Rat teuer.

Warum steht die Waage still?

Die Gründe für Stillstand auf der Waage können sehr vielseitig sein. Oft sind die Hintergründe für Stillstand oder gar eine Zunahme völlig harmlos und regeln sich binnen weniger Tage von selbst. Salz- oder kohlenhydratreiche Mahlzeiten am Vortag können Wassereinlagerungen zur Folge haben, die nach ein oder zwei Tagen von selbst verschwinden. Auch hormonelle Schwankungen (Zyklus der Frau) können sich durch Gewichtsstillstand oder Zunahme äußern. In diesen Fällen: Keine Panik! Das Problem löst sich von selbst.

Zu wenig essen führt zu Gewichtsstillstand

Es kann aber auch sein, dass man die Diät etwas übetrtrieben hat. Wer zu wenig isst, um möglichst schnell abzunehmen, riskiert einen verlangsamten Stoffwechsel. Es tritt ein Gewöhnungseffekt auf, sodass trotz geringer Nahrungszufuhr kein Gewichtsverlust mehr möglich ist. Daher immer darauf achten, dass man während einer Diät nicht zu wenig isst. Idealerweise sollte die Kalorienzufuhr sogar von Tag zu Tag oder von Woche zu Woche schwanken, sodass kein Gewöhnungseffekt auftreten kann.

Keine Abnahme trotz Sport, Maßband hilft gegen Abnehmfrust

Wer seine Diät durch sportliche Aktivitäten unterstützt und trotzdem nicht abnimmt, ist oft ganz besonders frustriert. Hinter dem Gewichtsstillstand bei sportlicher Aktivität steckt aber ein ganz simples Prinzip: Muskeln sind schwerer als Fett. Wer viel Sport treibt, baut Muskeln auf und Fett ab. Da Muskeln schwerer sind als Fett, tut sich auf der Waage mitunter gar nichts. Hier kann das Maßband eine wirkungsvolle Hilfe gegen Abnehmfrust sein! Einfach mal nachmessen, denn durch Sport verändert sich der Körper oft ganz massiv, ohne dass das Gewicht weniger wird.

Aufgeben gilt nicht

Auch wenn es scheinbar keinen ersichtlichen Grund für den Stillstand auf der Waage gibt: Bitte nicht aufgeben! Es wäre schade, wenn man sich aus lauter Frust die bereits abgenommenen Kilos wieder hinauffrisst! Eine ehrliche Überprüfung der Ernährungs- und Sportgewohnheiten mag helfen, ein paar Faktoren zu verändern oder zu modifizieren. Ansonsten hilft nur eine große Portion Gelassenheit, um den Stillstand zu überbrücken. Vorübergehende Gewichtsstagnation ist bei einer Diät absolut normal und kein Grund zur Beunruhigung. Oft geht es nach einigen Wochen mit der Abnahme wieder weiter.

Kommentar schreiben