ich glaube ich brauche doch kein Studio…

…die Übungen die ich bei Aiqum bekomme reichen mir erst mal vollkommen aus. Das heutige Programm hatte es echt in sich, mein Po ist ja dermaßen schlapp, da muss ich dringend was tun.

Zu dem Muskelkater in den Armen wird sich nun noch ein Muskelkater im Po und in den Oberschenkeln dazugesellen.

Es ist schon erstaunlich was man mit diesen Thera-Bändern alles machen kann und es ist klasse was für eine Vielzahl an Übungen man bei Aiqum finden kann. Jetzt, nach einem Jahr, finde ich immer noch neue Übungen mit höheren Schwierigkeitsgrad.
Ich habe noch Zubehör mit dem ich das Band einfach im Türspalt einklemmen kann und Beinmanschetten, so wird ein richtig gutes Trainingsgerät daraus. Zusammen mit der guten Matte kann ich ein Allround-Programm zuhause machen. Es braucht nur etwas Phantasie um Plätze zu finden an denen man das Band befestigen kann und wo dann noch genug Platz ist für die Matte.

2 thoughts on “ich glaube ich brauche doch kein Studio…

  1. Anonymous

    Nicht umsonst wird das Theraband als „das kleinste Fitnesscenter der Welt“ bezeichnet. An Flexibilität und Vielfalt an möglichen Übungen ist dieses kostengünstige Trainingsgerät nicht zu übertreffen – selbst die vielen Trainingsgeräte in einem guten Fitnessstudio können hier nicht mithalten! ; )

    Gruß,
    Tom

  2. ja Tom, die Dinger sind echt klasse, man kann sie in jede Tasche stecken und auch mit nach draußen nehmen.
    Ich werde mir noch zwei in anderen Stärken zulegen und dann bin ich gut ausgestattet.
    lg
    Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*