Gewicht halten ohne Waage

Im Moment habe ich eine ganz merkwürdige Phase. Mein Leben hat sich ja in der letzen Zeit umgekrempelt. Gerade habe ich die Fortsetzung der Fortbildung genehmigt bekommen und dadurch gut zu tun.

Neue Freude und Bekannte fordern Zeit und bringen mir gute Gefühle, neue Hobbies kommen dazu und mein Interesse an politischen Aktionen wird wieder stärker.

Seitdem ich alleine wohne komme ich immer mehr zu mir und bin dabei heraus zu finden was mir wichtig ist und was mir gut tut.

Mit dem Gewicht ist das so eine Sache. Ich habe ordentlich zugenommen, wieviel weiß ich nicht weil ich gespannt darauf bin wie ich mich einpendle. Ich fühle mich wohl so wie ich bin, zwar wieder dicker aber  zum Glück natürlich noch lange lange unter meinem Höchstgewicht. Meine 90-Kilo-Hose passt mir noch gut, also ist alles noch im grünen Bereich.

Mir geht es so gut wie seit Jahren nicht mehr. Mein Selbstwert steigt und das trage ich nach außen, habe dadurch auch die entsprechende Resonanz von anderen Menschen. Ja, ich fühle mich wohl in meiner Haut und sehe zur Zeit nicht ein warum ich da etwas dran ändern soll.

Wichtig ist für mich, dass mein Blutdruck immer noch auch ohne Medikamente im Normalbereich ist, dass die anderen medizinischen Werte stimmen und dass ich beweglich bleibe. Ich merke es auch, wie gut mir die Trainingspläne tatsächlich tun  und wie ich diese immer wieder aufs Neue brauche!

Positiv merke ich, dass das was ich bei Aiqum gelernt habe einfach sitzt. Ich weiß wie es geht, gesund zu leben und ich kann auch noch ganz gut einschätzen wie viele Kalorien ich so zu mir nehme. Ich weiß auch immer genau wann es mir aus dem Ruder läuft und ganz automatisch steuere ich gegen, indem ich die nächsten paar Tage kürzer trete.

Vermutlich habe ich zur Zeit ein Gewicht erreicht, auf das sich mein Körper und meine Psyche eingestellt hat und mit dem es mir gut geht, auch wenn ich nun wirklich nicht schlank zu nennen bin.

Ich werde mich eine Weile beobachten und schauen ob ich mich verändere, ob ich dann wieder mal den Drang bekomme weiter abzunehmen.

Alles in allem ist das aber ein beachtlicher Dauererfolg, denn ich habe das Gewicht das ich automatisch halte, von über 130 Kilo auf um die 90 Kilo reduziert.

3 thoughts on “Gewicht halten ohne Waage

  1. Hallo Requendel,

    im Endeffekt kommt es ja darauf an, dass man sein Wohlfühlgewicht erreicht! Ich finde es prima, dass du nicht dem heute modernen Wahn verfällst immer weiter abnehmen zu wollen sondern einfach das Gewicht gefunden hast mit dem du dich wohl fühlst!
    Prima Sache und 40kg weniger ist echt ein beachtlicher Erfolg! Gratulation!

    Viele Grüße,
    Simon

  2. Uwe

    Das sehe ich auch so, das Entscheidende ist doch, dass man sich wohl in seiner Haut fühlt und nicht das Gefühl hat, etwas verändern zu müssen.
    Mir ging das ähnlich, ich habe dann aber für mich den Sport entdeckt und seit dem das Gefühl, dass mein Körper sich immer besser anfühlt.

    Liebe Grüße
    Uwe

  3. Ich danke euch für die netten Kommentare. Genau so sehe ich das auch. Es war gut und wichtig für mich zu merken, dass ich weiter abnehmen kann wenn ich es wirklich will.
    Noch besser aber ist es zu spüren, dass ich genau das Gewicht erreicht habe, mit dem ich mich wohl fühle.
    Ich erkenne jetzt den Unterschied und vergälle mir das Leben nicht mehr mit dem Gefühl zu dick zu sein.
    Das was jetzt noch fehlt ist mehr Sport, aber das kommt auch noch.
    lg
    Requendel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*