Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


gesundes Abnehmen heißt stressfreies Abnehmen

Im Moment merke ich deutlich wie viel ich schon über das gesund Abnehmen gelernt habe, in der Zeit bei Aiqum. Das heißt ich habe gelernt nicht nur stur Regeln laut Diätplan zu befolgen, sondern ich lerne die Theorie über gesunde Ernährung und das was zum Abnehmen wichitg ist und passe das meiner Art, meinem Tagesplan, meinem Rhythmus und meinem Wesen an.

Immer nur stur nach Diätplan zu essen, geht über kurz oder lang schief denn man muß immer gegen seine Natur angehen. Das ist überflüssige und sogar gefährliche Energieverschwendung. Wenn man dann aufgibt, und dieser Zeitpunkt wird unweigerlich kommen, fällt man zu leicht in das andere Extrem und sagt sich dass man jetzt endlich wieder richtig essen darf.

So soll es nicht laufen. Man soll sich nicht einer Diät anpassen müssen,  sondern man soll die Ernährung langsam aber sicher so umstellen, bis die neue, gesündere Lebensweise genau zu einem passt. Nur auf diese Art und Weise hält man das gesunde Abnehmen über längere Zeit durch und kann hinterher auch sein Gewicht halten.

Wichtig dabei ist es auch in größeren Zeiträumen zu denken, denn Gewichtschwankungen sind normal.

Zur Zeit bin ich so begeistert wie es bei mir funktioniert. Mein Figurtest war super, ich habe ja 1,2 Kilo vom Urlaubsspeck wieder weg und das Wichtige dabei war dass ich in diesen zwei Wochen höchst selten, in der vergangenen Woche überhaupt nicht mehr, ans Abnehmen gedacht habe.

Ich habe nur auf mich geachtet, habe dafür gesorgt dass ich wieder in meine Gewohnheiten komme und ansonsten gegessen was ich wollte. Das beinhaltete zum Beipspiel Sonntag eine riesige Portion Kirschenmichel zum Kaffee, Samstag und Freitag auch jeweils Kuchen zum Kaffee und am Abend auch nicht gerade wenig. Öfter mal hatte ich spät am Abend noch Hunger und habe hemmungslos noch ein Vollkornbrot mit Käse überbacken gegessen, ich habe keine Ahnung wieso ich abgenommen habe. Genau das ist das Schöne, es passierte automatisch. Sicher, der Zyklus hat sicher auch damit zu tun, aber mir scheint die Hauptsache ist die, dass ich mir im Laufe der Jahre wirklich eine gesündere Lebensweise angewöhnt habe und dass diese Lebensweise mir inzwischen als normal und selbstverständlich gilt so dass das sozusagen mein neuer Sollwert geworden ist.

Mir scheint dass mein Körper und meine Psyche jetzt immer wieder versuchen mich auf diesen Wert einzustellen weil es mir so am besten geht. Damit hat die Veränderung von innen her stattgefunden und deswegen ist es so stressfrei geworden.

Ich brauche nicht mehr geben meine Gelüste anzukämpfen, denn diese Gelüste bewegen sich inzwischen eher im gesunden Bereich. Mein Schweinehund schweigt still, er hat nichts mehr zu melden weil ich ihm keine Energie mehr gebe.

Mir scheint ich befinde mich zur Zeit in einem schönen Gleichgewicht und das ist so angenehm einfach. Ich kann jetzt meine Aufmerksamkeit anderen Dingen zuwenden und mich entspannen. Diesen Zustand möchte ich nutzen um andere notwendige Veränderungen in meinem Leben anzugehen und durchzuführen, wie schön dass ich mich um mein Gewicht nicht mehr zu kümmern brauche.

Wenn es dann soweit geregelt ist, werde ich die nächste Stufe angehen und versuchen meinen inneren Regler noch etwas weiter in Richtung gesunde Ernährung zu drehen, aber das hat noch Zeit. Wenn ich die Urlaubskilos vollständig wieder ‚runter habe, ist mein BMI sowieso wieder bei 25, was will ich mehr.

2 Kommentare zu “gesundes Abnehmen heißt stressfreies Abnehmen”

  1. Stefanie schreibt:

    Abnehmen und stressfrei? Für mich sind das zwei Worte, die so gar nicht zusammen passen wollen- Zwar leide ich nicht unter extremem Übergewicht, doch schon allein der Vorsatz, ein wenig mehr auf die Ernährung zu achten macht mich verrückt. Ich setze mich dann selbst so unter Druck, dass es für mich der reinste Stress ist. Von den mageren Models im TV und den vielen Abnehm- und Diät-Produkten, die mir stets vor Augen geführt werden, wollen wir einmal gar nicht reden. Respekt vor jedem, der das mit dem stressfreien abnehmen hinkriegt.

  2. Requendel schreibt:

    Hey Stefanie,
    das dachte ich auch mal und zu Beginn meiner „Lehrzeit“ in Sachen „gesünder leben“ war es auch nicht ohne. Ich bin jetzt allerdings schon gut 2,5 Jahre dabei und so langsam hat es sich bei mir verselbständigt und darüber bin ich sehr sehr froh.
    Bleib‘ dran, es lohnt sich sehr.
    Ach ja, einen Fernseher haben wir nicht, diese Gefahr dass ich mich ständig vergleiche besteht also nicht. Sich unter Druck zu setzen ist immer schlecht für den Erfolg, das kenne ich gut. Es lohnt sich aber sehr sich mal genau zu überlegen was man realistisch und gesund schaffen kann und nicht dem zu glauben was die Werbung uns verspricht.
    lg
    Renate

Kommentar schreiben