anderer Alltag – das Essverhalten ändert sich

Während meiner Abnehmzeit, war ich meist arbeitslos oder selbständig tätig, so dass ich meine Zeit ganz nach meinem eigenen Rhythmus einteilen konnte.

Jetzt mache ich Schulungen und Fortbildungen, die mich dazu zwingen stundenlang an Schultischen zu sitzen und das natürlich immer zur gleichen Zeit. Nicht schlimm, den meisten Menschen geht es ja so, aber für mich eben gewöhnungsbedürftig.

Ich bin sehr froh darüber, ich komme in Gang, es gibt Veränderungen in meinem Leben und ich sehe neue Perspektiven. Alles in allem geht es mir jetzt wesentlich besser, das wirkt sich natürlich auch auf mein Essverhalten aus.

Im Moment bin ich dabei all das, was ich bei Aiqum über gesunde Ernährung und Sport gelernt und höchst erfolgreich angewendet habe, auch unter meinen veränderten Lebensumständen anzuwenden. Die Theorie dazu wußte ich schon, nun ist es an mir das in die Praxis umzusetzen.

Mir macht es Spaß und ich merke wie gut es ist, dass die Flexible Diätmethode sich den Lebensumständen anpasst und nicht umgekehrt.

Genau das ist es, was Aiqum für mich ausmacht. Das solide Handwerkszeug, das man immer und überall anwenden kann, ob in einer Vollzeitbeschäftigung oder in der Selbständigkeit mit höchst unterschiedlichen Arbeitszeiten.

Meine Freizeit ist auch gut ausgefüllt, ich bin sozusagen ständig unterwegs, nehme mir Zeit für meine Hobbies, treffe mich mit lieben Menschen, mir geht es aber sehr sehr gut dabei und deswegen denke ich, dass es mir gelingen wird in der negativen Energiebilanz zu bleiben.

Ich bin selbst gespannt wie es weiter geht und natürlich werde ich hier davon berichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*