Aktivofit – Abnehmen ohne Mühe – ein alter Traum und ein neues Wundermittel

Auf der Bahnfahrt hörte ich einem Gespräch zu, bei dem es um das immer wieder beliebte Thema Abnehmen mit Wundermitteln ging. Eine Frau war begeistert von einem Medikament, dessen Namen ich nicht verstanden habe, das aber Abnehmen ohne Mühe und vor allem ohne die Notwendigkeit einer Verhaltensänderung versprach.

Ich wurde neugierig und stöberte etwas im Netz, was der Mark im Moment so zu bieten hat, mit was für neuen Wundermitteln die verzweifelten Dicken wieder geködert werden sollen. Ich fand massive Werbung für ein Mittel namens Aktivofit. Es könnte durchaus das Mittel sein, über das die Frauen geredet haben.

Die Frau war so begeistert und erzählte wieder von Freundinnen die mit diesem Mittel in einer Woche 7 Kilo abgenommen hätten. Ich mußte an mich halten um mich nicht einzumischen.

Und dann bin ich mal in mich gegangen und habe mich gefragt ob ich nicht auch mal eine Zeit hatte in der ich das ausprobiert hätte. Kapseln oder Tabletten habe ich nie genommen, ich hatte mir immer schon gesagt dass Mittel die so drastisch wirken dass sie zum Beispiel den Fettstoffwechsel künstlich hoch treiben, das bestimmt nicht ohne Nebenwirkungen tun die genau so drastisch sind. Das war mir immer schon zu gefährlich. Und Mittel die angeblich ohne Nebenwirkungen funktionieren? Na ja denen habe ich nicht viel zugetraut und sie waren mir immer schlicht und ergreifend zu teuer.

Ich habe aber sogenannte Ernährungsprogramme ausprobiert, wie Trennkost oder Fasten oder Rohkost. Eine Weile habe ich das geglaubt und war überzeugt. Die Folge davon war ein JoJo nach dem anderen.

Wenn man so in Not ist und so sehr unter seinem Gewicht leidet, dann greift man gerne zu sogenannten Wundermitteln, die schnelle Wirkung ohne Mühe versprechen. Im besten Fall bleiben diese Mittel einfach ohne Wirkung, im schlimmsten Falle sind sie gefährlich für die Gesundheit.

Auf der Seite für Aktivofit fielen mir einige Schlagworte auf. Das Versprechen ohne Mühe abzunehmen zieht immer. Genau das ist der Traum den die Menschen immer träumen. Ohne Mühe abnehmen, ohne Mühe reich werden, ohne Mühe gesund werden etc. Das geht nicht, das ging noch nie, damit haben sich die Scharlatane eine goldene Nase verdient seitdem die Menschen in größeren Gruppen zusammenleben und seitdem es Handel gibt. Ich denke da an den blühenden Handel mit Mittelchen auf den mittelalterlichen Märkten, die Schönheitstinkturen im alten Rom etc. Die Sehnsucht der Menschen nach Schönheit und Reichtum ist uralt.

Aber nun konkret aufs Abnehmen bezogen. Man braucht nur mal daran zu denken in wie viel Zeit man sich den Speck angefuttert hat und wieviel Nahrung man dazu gegessen haben muß um diesen Speck einzulagern. Man hat es ganz aktiv gemacht, man selbst hat die Hand gesteuert die das Essen in den Mund geschoben hat. Es gibt tausend Gründe dafür, ich kenne sie gut weil ich auch schon über 45 Kilo mehr als jetzt gewogen habe. Ich kann meine eigenen Gründe sogar verstehen und hasse mich nicht mehr dafür, aber die Tatsache dass ich es alleine war die mich dick gemästet hat, bleibt bestehen. Also ist es nur logisch dass ich es auch nur alleine wieder rückgängig machen kann. Dass das nicht ohne Mühe geht, ist auch logisch. Mein Problem war dass ich nicht wußte wie ich das anstellen soll und deswegen war ich so froh genau das bei Aiqum lernen zu dürfen.

Hätte ich ein Mittel gefunden das tatsächlich gewirkt hätte, hätte es andere Probleme gegeben. Ich hätte es ja mein Leben lang nehmen müssen, ich hätte mich von dieser Firma abhängig gemacht, ich hätte viel Geld dafür bezahlen müssen. Ein Mittel das gewirkt hätte, hätte wohl ganz heftige Nebenwirkungen gehabt und auch das hätte die Einnahmedauer beschränkt. Während der Einnahme hätte ich mich in Sicherheit gewiegt, hätte erst recht gegessen weil ich ja das Mittel genommen hätte dass alle Fehler wieder ausglich. Ich hätte nicht gelernt mich richtig zu ernähren sondern hätte einen Freibrief zum Fressen gehabt. Sobald ich das Mittel nicht mehr genommen hätte, hätte ich rasant zugenommen.

Das Wichtigste ist aber eine ganz andere Seite. Wer so starkes und so altes Übergewicht hat wie ich es hatte, hat eine Essstörung die tiefere Ursachen hat. Man darf nie vergessen dass das Fett ja auch eine Funktion hat. Es kann einem zum Beispiel seelischen Schutz vor der Welt oder vor anderen Menschen bieten, es kann einem dabei helfen Grenzen zu setzen, Raum einzunehmen. Man tut ja nichts ohne auch einen Vorteil davon zu haben. Sogar das Übergewicht war mal wichtig, vielleicht sogar notwendig für einen. Dahinter stecken oft unbearbeitete Dinge, die behutsam behandelt werden müssen. Werden sie durch eine schnelle Wunderkur einfach so frei gelegt, kann es zu ungeahnten Folgen kommen. Ich selbst kenne das von mir, dass ich nicht damit fertig geworden bin diesen Schutz nicht mehr zu haben, ich bekam schlimme Depressionen und fraß aus lauter Angst einen noch dickeren Schutzpanzer hinterher. Damals war ich so um die 20 Jahre alt.

Das was mich jetzt so zufrieden macht ist vor allem, dass ich langsam und in Ruhe das bearbeiten konnte, was mich zum Fressen gebracht hat. Ich konnte langsam und im meinem Tempo lernen gesünder zu essen und mich mehr zu bewegen. Damit hat mein Leben einen ganz andere Qualität gewonnen und das nicht nur dadurch dass ich dünner geworden bin. Mein Mann sagte neulich dass ich ein ganz anderer Mensch geworden wäre, ich hätte mehr Selbstvertrauen gewonnen, würde mich Konflikten mehr stellen und so weiter. Das alles gehört zusammen. Nur im Zusammenhang mit diesen anderen Veränderungen kann ich meinen fast normalgewichtigen Körper ohne Angst genießen.

Und ich bin stolz auf mich. Ich sehe die Leistung die ich vollbracht habe. Das war ich ganz alleine. Ich hatte Hilfe, ich durfte lernen, aber gemacht und angewendet habe ich es ganz alleine. Das ist ein Triumph, das macht mich froh, ich habe einen Sieg errungen.

Weiterhin fand ich auf der Seite noch Stichworte wie biologisch, natürlich und frage mich was das nun wieder heißt. Wie kann auf natürliche Weise massiv in Körperfunktionen wie den Stoffwechsel eingegriffen werden? Der Fettabbau ist ein Stoffwechselvorgang und jeder regulierende Eingriff hat massive Folgen für den gesamten Stoffwechsel. Ich denke es wird Medikamente geben die das schaffen, aber auf die würde ich sicher nicht das Attribut „Natürlich“ anwenden. Und die Mittel die „natürlich“ arbeiten? Ob die dann auch wirken? Na ja, Blausäure und Akonit kommen auch natürlich in Pflanzen vor. Der Begriff „biologisch“ in diesem Zusammenhang halte ich für genau so schwammig. Was heißt schon biologisch. In Pflanzen vorkommend? Na ja. Beides sind Schlagwörter mit denen sich gut Werbung machen lässt.

Ich kann immer nur wieder sagen, dass der einzige Weg um dauerhaft dünner zu werden und zu bleiben, eine Ernährungsumstellung und eine Änderung der Lebensweise ist. Um das zu schaffen ist es notwendig sich mit sich selbst, seinen Gewohnheiten und seinem Lebensstil zu beschäftigen. Wer dünner werden will muß bereit sein sich zu verändern, ohne das geht es nicht. Ich werde wütend wenn ich lese dass ein Mittel, eben wie dieses Aktivofit, genau diesen Punkt leugnet und den Menschen verspricht sich nicht ändern zu müssen. Es wird dort explizit darauf hingewiesen dass es nicht nötig sei seine Ernährungsgewohnheiten zu ändern und gleichzeitig wird einem versprochen dass kein JoJo auftreten wird. Ich kenne das Produkt nicht, aber die Seite macht Versprechungen die mir sehr suspekt vorkommen. Gerade diese beiden Dinge machen mich misstrauisch. Man braucht seine Ernährungsgewohnheiten nicht zu ändern und es soll kein JoJo auftreten? Wie soll das gehen? Selbst wenn das Mittel wirken sollte, wird man es sein Leben lang nehmen müssen um dem JoJo zu entgehen.

9 thoughts on “Aktivofit – Abnehmen ohne Mühe – ein alter Traum und ein neues Wundermittel

  1. Page

    Das ist alles nur Lug und Trug, ich habe es selber ausprobiert, obwohl ich selbst gegen Diät-Pillen bin. Ich dachte ich probiere das doch mal aus da die Werbung in der Zeitung so vielversprechend war und was habe ich davon, genau, nix außer knapp 90 Euro weniger in der Tasche. Das ist wirklich eine Frechheit mit Lügen soviel Geld abzuzocken. Von wegen 100% Geld-zurück-Garantie. Mit den Pillen bekommt man eine lange Diät-Broschüre (Wie war das noch mit „man kann alles Essen was man will“?!!!!) Und man bittet das Produkt nicht sofort zurück zu schicken, wenn es nicht gleich anschlägt. Man solle erst die Pille 2 Wochen einnehmen, erst dann würde man anfangen abzunehmen, witzig ist, dass die Garantie genau nach 2 Wochen verfällt. Ich finde es unmöglich, dass solche unseröse Unternehmer auch noch Fuss fassen können!!!!! Pfui!!!!!!!!

  2. Hi Page, ja, die Betrüger im Abnehm-Geschäft sterben nicht aus. Die wachsen nach wie nichts Gutes.
    Leider gibt es aber auch genug Abnehmwillige die diese Abzocker bedienen. Es ist immer wieder verlockend zu lesen: Du brauchst nur das und das nehmen, keine Nebenwirkung, und du kannst weiter essen was du willst. Haaa, abnehmen geht nun mal nur, in dem mensch seinem Körper weniger Kalorien zuführt als er verbraucht. Da beisst die Maus keinen Faden ab. Und wer wirklich Gewicht reduzieren will, dem bleibt gar nichts anderes, als sich damit auseinanderzusetzen. Gut das es da AIQUM gibt, da findet mensch gute Unterstützung und kann so dauerhaft sein Essverhalten verändern. Alles Liebe Karin

  3. Gisela

    Hallo Leidensgenossen! Habe mich auch reinlegen lassen Finger weg davon! Ausser Spesen nichts gewesen.Vertraut Euch selbst mit gesundem Essen, aber nicht diesen dubiosen Versprechungen. 14 Tage Rückgaberecht, aber nach anderthalb Wochen tritt erst ein Erfolg ein-wer schickt denn dann zurück? naja die paar tage wird schon der Erfolg eintreten. Denkste!!!! Betrug alles. Vorher im Internet lesen, dann entscheiden. Das wars von mir für alle die daran denken.Gisela

  4. Jazzy

    tja leute ich habe erfolg reich 30 kilo binnen 2 monate abgenommen mit aktivofit…nicht alles ist lug und trig manchen hilft es halt!!!!Es kommt immer darauf an wie der körper reagiert…!!!

  5. und nimmst Du es weiter? Wie teuer ist es und was passiert wenn Du es nicht mehr nimmst?
    lg
    Renate

  6. Birgit

    Hallo, habt ihr schon mal die Fotos verglichen????? Ist doch komisch, ein und der selbe Körper, aber immer ein neuer „Kopf“ drauf……das ist doch so etwas von offensichtlich, das das nicht mit rechten Dingen zugeht…….

    LG Birgit

  7. Hey Birgit, ne, habe ich noch nicht. Es wäre aber mal spannend. Ja, das sind so übliche Tricks.
    lg
    Renate

  8. Theodor

    Habe genau 6 Wochen durchgehalten. Habe immer genau 20 Minuten vor einer Mahlzeit 2 x am Tag drei Kapseln eingenommen, viel Obst gegessen, kaum Alkohol getrunkgen. Das Ergebnis ist, daß ich ein Kilo mehr auf die Wage bringe, als vor 6 Wochen. Meine Meinung: Nichts als Abzocke!
    Gruß Theodor

  9. Hey Theodor,
    mit ähnlichen Mitteln habe ich ganz ähnliche Erfahrungen gemacht. Jetzt bin ich schlauer und verlasse mich beim Abnehmen nur noch auf Kalorienzählen und Sport.
    lg
    Renate

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*