Um jeden Preis: Abnehmen so schnell wie nur möglich

Der Frühling ist da, die Jacken werden dünner, die Hosen und Röcke kürzer, die Kleidung luftiger und freizügiger. Langsam denkt man an den Sommer, an Badeurlaub und Bikinifigur. Dann der große Schock beim Blick in den Spiegel: Mit DER Figur kann ich mich allenfalls in Sacktuch und Asche kleiden!

Frühling ist Abnehmzeit

Ich glaube keine Jahreszeit macht so große Lust aufs Abnehmen wie der Frühling. Jeder scheint momentan auf Diät zu sein um den Winterspeck loszuwerden und den Sixpack auf den Sommer vorzubereiten. Das Problem, das ich bei vielen meiner Mitmenschen sehe:

Ich will so schnell wie möglich abnehmen!

Was da momentan in meinem Umfeld alles an Diäten ausprobiert wird, ist echt zum Haareraufen. Crashdiäten haben Hochsaison, und niemand denkt an das im wahrsten Sinne des Wortes dicke Ende: Den Jojo-Effekt. Ich habe viele Jahre lang genau den selben Fehler gemacht. Ich dachte immer, ich mache irgendeine Methode die ganz schnellen Erfolg verspricht, nur für den Einstieg, damit die ersten paar Kilos mal schnell verschwinden. Und dann mache ich mit vernünftiger Ernährung und Bewegung weiter. Leider ist mir das nie geglückt, denn die schnell abgenommenen Kilos kehrten üblicherweise noch schneller wieder zurück, noch bevor ich auf „gesunde Ernährung und Bewegung“ umsteigen konnte.

Lieber langsamer, dafür dauerhaft abnehmen

Wem daran gelegen ist, sein Gewicht dauerhaft loszuwerden, sollte lieber eine vernünftige Abnehmmethode finden, die vielleicht nicht unbedingt den schnellen Abnehmerfolg verspricht, dafür aber dauerhafte Abhilfe des Gewichtsproblems schafft. Ich habe die ersten 40 Kilo in 9 Monaten geschafft, was natürlich eine Supermotivation war. In den folgenden 9 Monaten habe ich aber „nur“ weitere 10 Kilo abgenommen, also eher langsam. Aber wen juckt’s? Ich bin froh über jedes Kilo, das verschwindet und sich nicht mehr blicken lässt. Viel wichtiger als der schnelle Erfolg ist der dauerhafte Erfolg!

Und was letzteren betrifft, kann ich wirklich stolz auf mich sein! NOCH NIE ZUVOR ist es mir gelungen, dass ich 19 Monate nach Beginn einer Diät immer noch weniger wog als vor der Diät (nebenbei bemerkt satte 50 Kilo weniger!!!) Und das, ohne in der Zwischenzeit mehrmals mit dem Gewicht Jojo gespielt zu haben. Auch wenn ich mit dem Abnehmen noch lang nicht am Ende bin, ich glaube wirklich: Ich hab’s geschafft!

Enigma

About Enigma

Ich bin Enigma, weiblich, Baujahr 1977, Mutter von 2 Jungs.

Seit meiner Kindheit kämpfe ich mit meinem Gewicht. Ich war immer schon pummelig, im Turnunterricht eine Niete und von klein auf gehänselt. Meine ersten Diäterfahrungen machte ich im Alter von ca. 12 oder 13 Jahren, seither hab ich eine Bilderbuch-Diätenkarierre hingelegt mit allem, was dazugehört. Unzählige Diäten, und auf jede davon folge der Jojo-Effekt wie das Amen im Gebet.

Im Sommer 2010 habe ich bei einem Gewicht von 152,3 Kilo die Reißleine gezogen, meine Lebensweise komplett umgestellt und seit diesem Zeitpunkt endlich wirklich Gewicht verloren. Im Lauf von 9 Monaten habe ich 40 Kilo abgenommen, danach ging es langsamer vonstatten und das Jahr 2012 bescherte mir aufgrund privater Probleme leider wieder ein paar Kilos mehr, aber ich bin weiter am Kämpfen und möchte meinen Traum verwirklichen, unter 80 Kilo zu kommen.

One thought on “Um jeden Preis: Abnehmen so schnell wie nur möglich

  1. Hi,

    da kann ich euch nur zustimmen. Das sind wirklich gute Tipps!
    Wir arbeiten gerade an einem Diätplan mit unseren Fruchtpürees. Evtl. hast du ja mal Lust vorbei zu schauen oder gemeinsam etwas zu entwickeln.

    VG,
    Carsten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*