Mit der Low Carb Diät abnehmen

In letzter Zeit fällt mir auf, dass ich nur noch selten schief angeschaut werde, wenn mich jemand nach meiner Abnehm-Methode fragt und ich etwas von „wenig Kohlenhydraten“ erzähle. Mein erster Versuch mit der Low Carb Diät liegt schon einige Jahre zurück. Damals musste ich mir noch von allen Seiten anhören wie ungesund das ist. Letztendlich scheiterte ich allerdings daran, dass ich diese Ernährungsmethode als nicht alltagstauglich empfand.

Im August 2010 startete ich dann einen neuen Versuch. Und der erwies sich als überaus erfolgreich! Mein Gewicht ist ebenso drastisch gesunken wie mein Wohlbefinden gestiegen ist. Von einem BMI über 53 auf aktuell 36, ich finde das spricht für sich!

Low Carb und Low Fat Diät

Im Grunde gibt es zwei Ernährungskonzepte beim Abnehmen, mal abgesehen von sämtlichen Crash-Diäten, Mittelchen und Abnehmpillen. Entweder man reduziert das Fett oder die Kohlenhydrate. Aiqum bietet beide Varianten an, so kann man herausfinden was einem eher zusagt. Ich habe beides ausprobiert und festgestellt, dass kohlenhydratarme Ernährung für mich genau das Richtige ist. Und das obwohl ich früher ein echter Kohlenhydratjunkie war! Ich hätte nie gedacht, dass ich eine Low Carb Diät langfristig durchhalten könnte. Mittlerweile ist mir diese Ernährungsform so stark in Fleisch und Blut übergegangen, dass ich es mir gar nicht mehr anders vorstellen kann. Ich fühle mich pudelwohl! Und so schwierig, wie ich bei meinem ersten Versuch dachte, ist es gar nicht. Im Wesentlichen reduziere ich die kohlenhydrathaltigen Beilagen zugunsten von Gemüse. Viele Gerichte lassen sich außerdem durch simples ändern der Zutaten lowcarb tauglich machen. So verwende ich zum Beispiel fürs Müsli Sojaflocken statt Haferflocken.

 

Enigma

About Enigma

Ich bin Enigma, weiblich, Baujahr 1977, Mutter von 2 Jungs.

Seit meiner Kindheit kämpfe ich mit meinem Gewicht. Ich war immer schon pummelig, im Turnunterricht eine Niete und von klein auf gehänselt. Meine ersten Diäterfahrungen machte ich im Alter von ca. 12 oder 13 Jahren, seither hab ich eine Bilderbuch-Diätenkarierre hingelegt mit allem, was dazugehört. Unzählige Diäten, und auf jede davon folge der Jojo-Effekt wie das Amen im Gebet.

Im Sommer 2010 habe ich bei einem Gewicht von 152,3 Kilo die Reißleine gezogen, meine Lebensweise komplett umgestellt und seit diesem Zeitpunkt endlich wirklich Gewicht verloren. Im Lauf von 9 Monaten habe ich 40 Kilo abgenommen, danach ging es langsamer vonstatten und das Jahr 2012 bescherte mir aufgrund privater Probleme leider wieder ein paar Kilos mehr, aber ich bin weiter am Kämpfen und möchte meinen Traum verwirklichen, unter 80 Kilo zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*