Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


5 natürliche Appetitzügler

Scharfe Fettverbrenner

Chili, Cayenne-Pfeffer oder auch Ingwer haben eins gemeinsam: Den scharfen Geschmack. Scharfe Gewürze regen den Stoffwechsel an, wirken verdauungsfördernd und dämpfen das Hungergefühl. Wirkt sowohl im Essen als auch im Getränk: Ein Glas warmes Wasser mit einer Prise Cayenne-Pfeffer oder Chili aufpeppen oder eine Ingwerscheibe mit heißem Wasser aufgießen und ein paar Minuten ziehen lassen, eventuell mit Zitrone abschmecken. Ingwer ist auch ein tolles Erkältungsmittel!

Linsen machen satt

Linsen geizen mit Kalorien und Fett und sind daher eine geschätzte Zutat in der Diätküche. Aufgrund ihres hohen Gehalts an Ballaststoffen halten sie zudem trotz des geringen Energiegehalts für lange Zeit satt und sind somit ein wunderbarer natürlicher Appetitzügler!

Sattmacher Eiweiß

Eiweiß macht satt, das wissen alle Liebhaber von Steaks & Co. Eiweißreiche Lebensmittel haben im Gegensatz zu stark kohlenhydrathaltigen Lebensmitteln nur geringen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel und beugen somit Heißhunger vor. Fisch, Geflügel, Eier, Milchprodukte, Hülsenfrüchte – alles tolle Eiweißquellen, die satt machen und den Appetit zügeln!

Den Hunger wegtrinken

Ein großes Glas Wasser vor den Mahlzeiten und auch immer dann, wenn einen der kleine Hunger zwischendurch beutelt. Wasser füllt den Magen und es passt weniger Essen hinein!

Spirulina-Alge gegen Hunger

Spirulina-Algen sind schon lange als wertvolles Gesundheits- und Schönheitsmittel bekannt. Dass Spirulina auch beim Abnehmen hilft, ist ein weiterer positiver Effekt. Dem hohen Gehalt an Eiweiß, besonders der Aminosäure Phenylalanin, ist es zu verdanken dass Spirulina dem Hunger den Garaus macht.

4 Kommentare zu “5 natürliche Appetitzügler”

  1. Christopher schreibt:

    Tja, ich habe nun bereits mehrfach davon gelesen, dass scharfes Essen die Appetit zügelt. Ich habs auch probiert – und zwar recht erfolgreich. Jedoch bekomme ich von zu scharfem Essen immer Sodbrennen! Das ist echt Mist! Trotzdem Danke für den Artikel!

  2. Enigma schreibt:

    Hallo Christopher,

    ja das ist natürlich doof. Ingwer geht auch nicht? Der ist ja nicht sooo scharf. Oder Du versuchst mal die anderen Tipps. Viel Erfolg!!

    LG Enigma

  3. Dieter schreibt:

    Was Wasser angeht, ist es am besten, wenn man Wasser ca. 30 Minuten vor dem Essen trinkt und frühestens 1,5h nach dem Essen, wenn das Essen verdaut wurde. Während des Essens zu trinken ist eigentlich eine schlechte Gewohnheit. Wenn man pro Tag 1,5-2 Liter Wasser trinkt, dann wird man auch automatisch wesentlich weniger Süßigkeiten und Zwischenmahlzeiten zu sich nehmen.

  4. Philip schreibt:

    Was mir am meisten hilft ist „den Hunger weg zutrinken“. Jedoch stillt das nicht den Appetit, der meistens stärker als der Hunger ist 😀

    Das ist wohl Kopfsache!

    Trotzdem viel Erfolg euch allen!

Kommentar schreiben