schwankendes Gewicht

Im Moment warte ich ja darauf, bis ich meinen Tiefststand von 2009 wieder erreicht habe um dann endgültig mit den 5 Kilos beginnen zu können.  Es wird noch dauern, weil ich ja nun auch noch die Tabletten abgesetzt habe und das Wasser dazu kommt.

Geduld ist gefragt, und da ich konsequent in der negativen Energiebilanz bleibe und reichlich Sport mache, wird sich das Ergebnis irgendwann auch zeigen.

Ich bin neugierig wie mein Körper reagiert und gehe deswegen mal öfter auf die Waage weil ich weiß dass mich das schwankende Gewicht nicht verrückt machen wird.

Es ist wirklich erstaunlich was sich so von Tag zu Tag tun kann. Gestern hatte ich voll 2,2 Kilo mehr als vorgestern und heute sind davon wieder 1.7 Kilo weg. Morgen kann es wieder mehr sein oder weniger,  das sind ganz normale Schwankungen. Gerade bei Frauen ist es völlig normal dass das Gewicht schwankt und das ist der Grund sich während einer Diät nicht öfter als einmal die Woche zu wiegen. Dann bekommt man diese ganzen täglichen Schwankungen nicht mit und macht sich nicht selbst verrückt. Die Tendenz ist das Wichtige.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*