Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


Menstruation – kein guter Zeitpunkt mit dem Abnehmen zu beginnen

Ich wollte an diesem Wochenende eigentlich wieder in den Ernährungsplan einsteigen, ich wollte wieder damit anfangen mein Essen bei Aiqum einzutragen und auch menen Sport. Aber nun habe ich etwas zu früh und dafür sehr heftig meine Mens bekommen und das ist nicht unbedingt der richtige Zeitpunkt um mit dem Abnehmen und dem Wiedereinstieg in das Programm zu beginnen.

Auch egal, dann warte ich noch ein paar Tage ab und lege dann los. Man braucht sich nicht zu zwingen, wenn es mal nicht passt. 

Während der Mens bin ich mit anderen Dingen beschäftigt und da würde es mir noch zusätzlichen Stress bringen, mich mit dem Essen einzuschränken. Lieber genieße ich noch meine Schokolade und weiß genau, dass ich ja jederzeit loslegen kann. Ich denke übermorgen wird es passen.

Ich habe inzwischen auch gelernt auf mich zu hören und auf den richtigen Zeitpunkt zu warten. Das ist besser als sich stur in den eigenen Terminplan zu zwingen und dann frustriert zu sein wenn man es nicht schafft. Auf den richtigen Zeitpunkt zu warten und in sich zu lauschen und einzuschätzen ob es jetzt günstig ist oder nicht, hat nichts damit zu tun sich gehen zu lassen.

Wenn man sich und seine Situation gut einschätzt, dann wird man merken wann man sich gehen lässt. Das ist die Zeit in der man eigentlich merkt dass man bereit ist, aber doch nicht aus dem Quark kommt. Das ist kein gutes Gefühl und man bekommt ein schlechtes Gewissen.

Wenn man allerdings merkt dass es wirklich nicht geht und man innerlich nicht bereit dazu ist, dann ist es besser zu warten.

Dieses Einschätzen muß geübt werden, denn meist hat man sich so oft gehen lassen dass man sich jetzt erst recht zwingen will und dann die Signale überhört die einem sagen dass man im Moment besser noch ein wenig warten soll.

Ich merke dass es richtig ist noch ein paar Tage zu warten, weil ich mich wohl mit dem Entschluß fühle und keinerlei ungutes Gefühl dabei habe.

Vor Jahren war das noch anders, da hätte ich mich selbst dafür fertig gemacht dass ich das jetzt nicht hin bekomme, da hätte ich mich dazu zwingen wollen, hätte mich gequält und wäre über kurz oder lang in den nächsten Fressanfall gerutscht. Danch hätte ich wieder die Bestätigung dafür bekommen dass ich zu willensschwach bin um abzunehmen und hätte mich aus lauter Frust mit einer Tüte voll Gebäck in eine dunkle Ecke verkrochen in der mich niemand beobachten kann.

Wie gut dass diese Zeiten vorbei sind.

Kommentar schreiben