Jahresbilanz – Energiebilanz

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und ich denke an all das zurück, was in diesem Jahr passiert ist.

Mein Leben hat sich umgekrempelt, ausgelöst durch die Trennung von meinem Mann. Ich habe viel gelernt und viele Menschen kennen gelernt, ich habe versucht einigermaßen heil durch diese Zeit zu kommen.

Dabei merke ich dass doch einiges auf der Strecke geblieben ist, so auch mein Elan beim Blog-Schreiben, das war ja auch deutlich zu merken. Nun ja, ich hatte so viel im Kopf was ich nicht unbedingt veröffentlichen möchte und das Thema Abnehmen und Gesunde Ernährung stand nicht gerade oben auf meiner Liste.

Ich habe nun auch wieder etwas zugenommen, aber längst nicht so viel wie ich befürchtet hatte, alles in allem bin ich gut dabei weg gekommen.

Nun hat sich dann gegen Ende des Jahres mein Stress und mein emotionales Auf und Ab, das ich in diesem Jahr reichlich hatte, in Form von diverseen Wehwehchen und auch ernsthaften Krankheiten ausgetobt. Ich merke dass ich sehr erschöpft bin und ich kann diese innen und außen ruhige Zeit zwischen den Jahren wirklich gut gebrauchen. Ich schlafe und schlafe, weiß nicht warum ich so müde bin, aber ich gönne mir das, wickle mich in eine Decke, lese, stricke und höre Musik.

Ein gemütlicher Resteschal ist gerade in Arbeit, der mir die Schultern und den Nacken wärmen wird, ich verwerte so meine restliche Sockenwolle.

Also meine Jahresbilanz ist für mich eher gut ausgegangen, ich habe insgesamt dazugewonnen. Selbst mit meinem Ex komme ich sehr gut und sehr freundschaftlich klar, die gemeinsamen Jahre sind nicht weg geworfen und das zähle ich zu einem meiner (unserer) größten Erfolge.

Die Energiebilanz sieht weniger gut aus, sie ist sehr positiv ausgefallen aber das wird sich wieder ändern, dank Aiqum weiß ich ja wie es geht. Einige Versuche hatte ich in der letzen Zeit ja schon gemacht, aber es war noch nicht der richtige Zeitpunkt, ich mußte erst mal wieder zu mir kommen. Jetzt ist es so weit, ich spüre wie ich mich immer mehr um mich selbst kümmere, das heißt aktiv kümmere und mich nicht gehen lasse.

Schon achte ich wieder mehr auf ausgewogene Ernährung, sorge für reichlich Vitamine und Ballaststoffe, ich bin wieder auf dem richtigen Weg.

Anscheinend bin ich wieder mal voll im Trend mit meinem Zeitplan und schwimme auf der Welle der guten Neujahrsvorsätze mit. Egal, was solls? Ich weiß dass ich den Dreh wieder bekomme und ich weiß das sich jetzt auch die Energie dazu habe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*