Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


inneres Gleichgewicht durch gesunde Ernährung

Zur Zeit geht bei mir wieder alles drunter und drüber, ich fühle mich oft wie in einem Wirbel und weiß kaum wie ich mithalten kann. Vieles stürzt auf mich ein, viele Aufgaben und Veränderungen stehen an.

Im Inneren tut sich auch viel, ich bin dabei Grundsätzliches zu überdenken und habe das Gefühl als brächen mal wieder Fundamente zusammen, auf die ich bisher gebaut hatte.

Mir fällt immer wieder die Tarotkarte „Der Turm“ dazu ein.  Dieses Jahr war bisher extrem aufwühlend und anstrengend, aber auch wunderschön und hoffnungsvoll und Weg weisend.

Ich merke nur wie wichtig es ist gut auf mich aufzupassen, um mich nicht zu verlieren in diesem Wirbel. Mit dem Essen ist mir das in den letzen Wochen ein wenig aus dem Ruder gelaufen, ich habe allzu oft mir so nebenbei was in den Mund geschoben, obwohl ich genau wuße dass das nicht gut ist für mich. Meinen Figurtest habe ich auch etwas hinausgezögert, ich will erst mal wieder ins Gleichgewicht kommen, bevor ich mich den Tatsachen stelle. Ja, auch ein wenig Feigheit gehört dazu, solange sie nicht mein Leben steuert.

Zum Glück kenne ich einen lieben Menschen, der mich zwar oft genug gerade aus dem Gleichgewicht bringt und mit in den Wirbel zieht, aber der auch gut auf mich aufpasst und mitbekommt wenn es mir nicht mehr gut geht. Oft merkt er das noch bevor ich die Warnsignale deuten kann in mir.

Mir wurde von ihm dann ein Wellness-Tag verordnet, mit etwas Sport, einem ausgedehnten Bad, einem schönen Film, leckerem leichten Essen und ganz viel Entspannung. Dieser Tag tat sehr sehr gut und nun habe ich wieder den inneren Schalter umgelegt.

genußreiche Badewanne

Ich werde mich wieder bewußter ernähren, werde mit der Ernährung dafür sorgen dass ich mein Gleichgewicht wieder finde. Im Moment brauche ich etwas mehr Bodenhaftung und dafür gibt es ja genau in dieser Jahreszeit genug Speisen, die das Gefühl fördern.

Rote Bete ist besonders gut geeignet dafür, Kürbis, Kartoffeln, Wurzelgemüse, Milchreis mit Zimt, heiße dicke Gemüsesuppen die ihre Konsistenz nicht durch eine Bindung mit Mehl und Sahne bekommen sondern durch pürierte Kartoffeln, Hirsebrei mal pikant mal süß, überhaupt Getreidegerichte und so weiter.

Anstelle von Kuchen gib es zum Kaffee Kürbisbrot dünn mit Quittengelee bestrichen und wenn ich Lust auf Schokolade habe, wende ich einen Trick aus meiner Kindheit an.

Meine Mutter hat immer versucht uns den ungeliebten Haferflockenbrei zum Frühstück schmackhaft zu mache, indem sie auf jeden Teller ein Stück Schokolade gelegt hat. Die Schokolade schmolz  auf dem heißen Brei und so hatte man lange was von dem Schokoladengeschmack. Ich mache das Gleiche nun mit dem Milchreis, ich nehmen dann keinen Zimt, sondern lasse ein Stück Bitterschokolade auf dem heißen Milchreis schmelzen. Sehr lecker und es stillt meinen Schokoladenhunger.

Ich merke deutlich wie gut es mir tut, mich wieder mehr mit meiner Ernährung zu befassen, es ist ein Zeichen dass ich wieder besonnener und auch liebevoller mit mir selbst umgehe, dass ich mein Gleichgewicht wieder gefunden habe zwischen meinen Bedürfnissen und dem was von außen auf mich einstürmt zur Zeit.

Die richtige Nahrung kann Körper und Seele heilen, ich merke das immer wieder

4 Kommentare zu “inneres Gleichgewicht durch gesunde Ernährung”

  1. BHF schreibt:

    das stimmt schon, auf die richtige ernährung muss ich wohl auch wieder mal achten.

    Bernd Helmut Frank

  2. TDM schreibt:

    Die richtige Ernährung trägt
    sehr zum Wohlbefinden bei!
    Super Beitrag

  3. Karin schreibt:

    Hallo, bist du unter den Turmtrümmern gelandet. Solange nichts neues von dir? Soll ich die Rettungssuka aktivieren?
    Alles Liebe
    Karin

  4. Karin schreibt:

    Das klingt sehr gemütlich. Lass es dir gutgehen. Alles Liebe Karin

Kommentar schreiben