Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


Fit im Herbst – Sport und gesunde Ernährung

Im Moment bin auch ich dauermüde. Das liegt sicher daran dass die letze Zeit für mich recht anstrengend war, ich brauche einfach Schlaf und den gönne ich mir auch, aber das darf nicht alles sein. Ich habe mir eine Kur verordnet.

Wichtig ist es dass ich täglich mindestens eine halbe Stunde schnell spazieren gehe. Dazu mache ich jeden zweiten Tag eine Stunde Krafttraining mit Thera-Bändern und mindestens eine halbe Stunde kräftiges Ausdauertraining auf dem Ergometer. Das beides bringt mich schon gut in Schwung.

Wenn ich mich ausreichend bewege und an der frischen Luft bin, merke ich auch dass ich mehr Lust auf gesundes Essen bekomme. Also gönne ich mir viel Obst und eher die leichte Gemüseküche.

Ich habe gemerkt dass Sport und gesunde Ernährung sich gegenseitig bedingen. Bewege ich mich viel, mag ich auch nur die leichte Küche. Esse ich zu viel und zu fett, mag ich mich nicht mehr bewegen. Esse ich leicht, bekomme ich auch wieder mehr Lust auf Sport. Bewege ich mich zu wenig, mag ich eher Fettes oder Süßes essen.

Obstteller November

Ganz wichtig ist es auch für mich, dass ich mir bewußt jeden Tag etwas Schönes gönne. Das kann ein Spaziergang im Regen sein bei dem ich durch Pfützen patsche und mit den Füssen das Herbstlauf aufwirble, das kann ein Besuch in einem guten Wollgeschäft sein, das kann ein Konzert sein oder auch ein schöner Musikabend von Platte, mit meinem Mann zusammen.

Wanderung an der Ostsee im Regen

Da kann aber  auch ein gemütlicher Abend mit Strickzeug, meinem Schreibheft und einem guten Glas Met sen.

Tisch mit Met

Gesunde Ernährung, Sport und etwas für den Genuß zusammen sind unschlagbar gegen Müdigkeit und Novemberdepression. Und wenn es einem besser geht und man sich gut gelaunt und aktiv fühlt, ist es auch leichter abzunehmen und das Gewicht zu halten.

4 Kommentare zu “Fit im Herbst – Sport und gesunde Ernährung”

  1. Rio schreibt:

    Ein sehr schöner Eintrag und genauso wahr. <ich kann das nur bestätigen. Leider hat mich mein Weg noch nicht wieder so ganz dorthin geführt. Aber es wird.

    Viel Kraft weiterhin !

  2. Requendel schreibt:

    Hi Rio,
    ich habe gerade mal in Deinem Blog gestöbert. Alle Achtung für Deine Leistung und vor allem dafür dass Du nicht aufgibst!!
    Ich werde nun sicher öfter bei Dir lesen und wünsche Dir dass Du einen Weg aus der momentanen Depri findest.
    lg
    Renate

  3. Heike schreibt:

    Aslo Du machst ja echt viel an Sport – da kan ich dazu nur gratulieren dass Du da so diszipliniert bist.
    Bei mir halten solche Sportanfälle immer nur eine Woche dann ist für den Rest des Monats Pause – und leider merk ich das eben wirklich am Gewicht und kann mich dennoch nicht aufraffen.

  4. Requendel schreibt:

    Hey Heike,
    och das mit der Disziplin ist nun auch mal so mal so, aber ein Minimum halte ich eigentlich immer durch, allein weil ich nicht jedemal von neuem wieder anfangen will. Weiter zu machen ist oft einfacher als Puse und dann wieder durchstarten.
    Und im Moment bin ich voll motiviert und nutze einfach die Gunst der Stunde.
    Mein Rückenproblem hat mich lange genug lahm gelegt, so dass ich Bewegungsdrang angestaut habe.
    Jetzt allerdings hat mich eine Erkältung erwischt und ich trete einfach kürzer.
    lg
    Renate

Kommentar schreiben