Also echt, schlapper geht es kaum

Puh, das war ja eine anstrengende Geschichte heute. Ich habe nicht mehr als 10 Minuten auf diesem Skater-Dings geschafft und dann noch eine halbe Stunde auf dem Crosser. Danach war ich himbeerrot, klatschnass geschwitzt und restlos alle.

Mensch so eine Dauererkältung mit Folgeerkrankungen und Fieber kann einen ganz schön heftig von den Beinen hauen. Das hätte ich nie gedacht. Ich muß anscheinend ganz von vorne und ganz langsam anfangen.

Die Trainerin hat mir verboten mehr zu machen, die letzen 10 Minuten auf dem Crosser habe ich ihr noch abgetrotzt.  Sie hat mich aber beruhigt und meinte dass das, wenn ich jetzt am Anfang vorsichtig bin, ich ganz schnell wieder auf meinem alten Level bin. Na denn, immer wieder aufstehn und immer wieder loslegen heißt die Devise.

Mensch könnte ich doch endlich mal eine längere Zeit auf einem Level bleiben, aber immer kommt was dazwischen was mich wieder aus dem Trott bringt.

2 thoughts on “Also echt, schlapper geht es kaum

  1. Doch Renate, schlapper geht es. Ich würde im Moment nicht mal die Treppe hochkommen ohne nach Luft zu schnappen. Das ist sicher kein Trost, aber deine alte Form hast du bald wieder. Keine Frage! Alles Liebe Karin

  2. Hey Karin,
    auch das wird wieder werden bei Dir. Ich bin ganz zuversichtlich.
    lg
    Renate, die gleich morgen wieder los geht um dran zu bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*