Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


Gewicht geht abwärts – Laune geht aufwärts

So langsam sehe ich auch wieder klarer. Es ist nicht mehr alles so düster und die Angst in Depressionen zu versinken ist weites gehend weg. Wer allerdings schon einmal so tief drinnen gesteckt hat wie ich, wird die Befürchtung das es einmal wieder so sein könnte nie ganz los. Aber das kenne ich ja, und damit kann ich umgehen.

Heute wollte ich eigentlich an die See fahren, aber meine Freundin war erst so um 15:00 hier und das war denn doch zu spät. Ich bin dann mit ihr in der Stadt spazieren gewesen und habe noch Farbe gekauft. Heute morgen hatte es mich gepackt und ich habe weiter an meinem Bild gearbeitet, dass eigentlich in Brauntönen geplant war, aber auf einmal rote Farbe wollte. Hier mal ein Foto vom Ganzen.

Karit, Goldene Wege copyright Karin Braun

Überhaupt war es ein recht Bild reicher Tag. Ich habe auch noch einige Fotos gemacht. Ich hatte da wieder recht viel Spaß den Pixelfehler unserer Kamera zu nutzen. Im Einkaufszentrum war eine Zooausstellung und da stand ein Terrarium mit so drolligen kleinen Drachen, hier mal im Original:

kleine echsen copyright karin braun

Und hier mal das gleiche Motiv als Falschfarbenbild:

kleine Echsen falschfarbig copyright Karin Braun

Jedenfalls hatte ich sehr viel Spaß und konnte ein wenig loslassen. Dadurch ist alles wieder in die richtige Relation gekommen und ich habe nicht mehr so das Gefühl alles wächst mir über die Kopf.

Meine Ernährung habe ich geradezu vorbildlich im Griff und das ist ja auch die ganze Zeit so gewesen, auch im tiefen Loch. Dafür bin ich sehr dankbar.

Ach ja und ich trommele was das Zeug hält, alles raus, was mich bedrückt. Die Kongas kommen kaum zur Ruhe.

Ein Kommentar zu “Gewicht geht abwärts – Laune geht aufwärts”

  1. Sport der besonderen Art « Aqua-Jogging, Kongas, depressiv, sportliche Betätigung, SURDO, AIQUM , Kalorien, Energiebilanz « Abnehmen und Sport schreibt:

    […] ja, die letzten Tage war ich recht depressiv und ich wage zu behaupten das die Kongas ihren Anteil daran hatten, dass es mir so schnell besser […]

Kommentar schreiben