Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


Abnehmen und Gefühlslage

Es ist immer wieder deutlich, wie abhängig mein Essverhalten und meine gesunde Lebensweise von meinen Gefühlen und Stimmungen abhängig ist.

Geht es mir schlecht, neige ich, wider besseren Wissens, immer noch zum Frustessen und es braucht viel Energie um diese Klippe zu umschiffen.

Fühle ich mich gelangweilt greife ich leider viel zu oft zum Essen, obwohl es mir dann auch leichter fällt mich zum Beispiel durch Sport abzulenken.

Habe ich Angst und Sorgen, tröste ich mich mit Essen.

Diese Mechanismen sind stark und man muß einiges tun um gegensteuern zu können. Mit Zwang ist da meist nicht viel getan, besser ist es sich selbst kennen zu lernen, zu erkennen wann so eine Situation eintritt und dann ein „Notfallprogramm“ bereit zu haben.

Beispiele wie das Leben in den Wechseljahren mit unregelmäßiger Mens ist, hat Karin ja schon oft genug beschrieben. Bei mir war es nun der Fall, dass ich zudem auch noch befürchtete schwanger zu sein und das in meinem Alter! Ich mußte mich sehr zusammennehmen um mir die Wartezeit nicht mit Essen zu „erleichtern“. Ich mußte mir immer wieder sagen dass das was mich scheinbar erleichtert, später eher schwerer macht.

Es hilft nur sich neue Gewohnheiten anzutrainieren und neue Pfade auszutreten. Je öfter man einen neuen Pfad betritt, desto leichter ist er begehbar und desto besser kommt man voran. Die Versuchung den altbekannten Pfad zu betreten ist allerdings sehr sehr groß, hat man ihn doch schon oft das gesamte Leben lang ausgetreten und er ist so schön bequem, breit und verlockend.

Zum Glück gibt es auch noch die andere Seite. Im Moment bin ich zwar aufgewühlt, aber auf gut Art aufgewühlt. Ich habe mich ein wenig verliebt und das macht mir Spaß und macht mich glücklich.

Promt habe ich Lust mich zu bewegen und das Essen wird eher Nebensache. Ach könnte man diese glücklichen Zeiten doch öfter herbeiführen, dann ginge das Abnehmen wie von selbst!

Kommentar schreiben