Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


voller Energie und Sonne in den Frühling

Hach ich schwelge in der Sonne, gerade auch weil die Luft noch so frisch und prickelnd ist. Ich spüre den Frühling in den Knochen weil ich nicht stillsitzen kann aber dann doch ganz schnell müde werde und viel Schlaf brauche. Es ist so typisch für diese Zeit und ich mache das einfach mit. Ich nutze meine Energie um intensiv Sport zu treiben und andere Dinge zu erledigen und wenn ich müde bin dann schlafe ich eben, auch wenn es mehr als gewohnt ist.

Dazu sorge ich für eine gesunde und vitaminreiche Ernährung und hoffe dass ich dann bald die Umstellung vom Winterschlaf in den Sommer geschafft habe.

Als ich noch so dick war habe ich genau diese Zeit gehasst. Ich habe auch diese Energie gespürt, war aber körperlich nicht fähig sie auszuleben. Alle anderen waren fröhlich und gingen ‚raus und wurden aktiver. Ich igelte mich erst recht zuhause ein und hatte schon Bammel vor dem heißen Sommer und den Klamotten die wieder viel zuviel von mir zeigten. Ich kann mich noch an Tage mit über 30 Grad erinnern, an denen ich lange dicke Jeans und ein langeärmeliges T-Shirt oder eine langärmelige Bluse an hatte und nur noch geschwitzt habe. Die Menschen um mich herum trugen nur leichte Fetzen und ich fühlte mich so mies und nicht dazu gehörend, puh, das waren wirklich schlimme Zeiten.

Mir ist klar dass das Dicksein nicht der einzige Grund für mein schlechtes Gefühl war, aber nun bin ich fast 45 Kilo leichter und so ist rein körperlich die Hitze besser zu ertragen und es fällt mir leicht im Frühling den Bewegungsimpulsen zu folgen.

Genau wie jetzt, da mag ich nämlich nicht mehr am Computer sitzen, ich gehe lieber ‚raus zum Sport.

2 Kommentare zu “voller Energie und Sonne in den Frühling”

  1. prosrowi schreibt:

    Sonne tanken gehört einfach zum Abnehmen dazu. Sobald die ersten Sonnenstrahlen herauskommen, werden sofort die Fahrräder startklar gemacht und raus geht es. Außerdem liefert uns die Sonne jede Menge an Vitamin-D. Solange wir die Sonne an die Haut lassen. Ich hoffe der Sommer 2008 bleibt uns bis Mitte Oktober erhalten.

  2. Requendel schreibt:

    Aber nicht übertreiben mit der Sonne, sonst geht es nach hinten los.
    lg
    Renate, die auch auf einen sonnigen und nicht zu heißen Sommer hofft

Kommentar schreiben