Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


mit Übergewicht kennen und lieben gelernt – hat sich nun was geändert?

Gestern hatten mein Mann und ich einen kleinen Nostalgie-Flash. Das lag an einem speziellen Film den wir uns ausgeliehen haben. Es war das erste Mal dass wir damals, vor knapp 21 Jahren, gemeinsam im Kino waren.

Ich wählte den Film aus weil er spannend klang und gemeinsame Interessen als Thema hatte. Guter Blues, Freejazz mit dem Krakow Jazz Ensemble und eine leicht ironische und sozialkritische Krimihandlung. Sting hat eine Hauptrolle als etwas zwielichtiger Jazz-Club-Besitzer.

Stormy Monday heißt der Film, nach einem wunderbaren Blues von T-Bone Walker  und wir fanden ihn damals toll und haben ihn gestern wieder genossen.

Hier eine Aufnahme vom Titelstück:

Klar, damals waren wir frisch verliebt. Komisch dass das schon so lange her ist. Über zwanzig Jahre kennen wir uns nun schon. Wir haben uns am 6. Dezember 1987 bei einer gemeinsamen Freundin kennnen gelernt und als er zur Tür herein kam, blitzte mir auf einmal durch den Kopf dass das der Typ ist, den ich mal heiraten werde.

Ich dachte ich spinne und habe es sofort wieder verdrängt. Heiraten kam für mich damals nicht in Frage, es war einfach nicht angesagt. Und überhaupt wußte ich noch nichts von dem Kerl, keine Ahnung ob der solo ist oder nicht, keine Ahnung ob ich den überhaupt will und ob der mich will. Nun ja, es hat dann auch noch viele Jahre gedauert und es hat noch etliche Irrungen und Wirrungen gegeben, aber jetzt sind wir verheiratet und leben sehr gut zusammen.

Als wir uns kennen lernten war ich sehr dick, da hatte ich fast schon mein Höchstgewicht. Im Laufe der Zeit nahm ich immer mal wieder etwas ab und etwas mehr wieder zu, aber mein Mann hat mich eben schon sehr dick kennen gelernt.

Jetzt bin ich an der oberen Grenze meines Normalgewichts, noch irgendwie pummelig aber nicht mehr richtig dick. Hat sich was geändert abgesehen von den normalen Veränderungen in den langen Jahren?

Ich denke schon. Mein Mann meinte gestern er hätte mich mehrfach neu kennen gelernt. Manches war gewöhnungsbedürftig, ich wurde immer anstrengender weil ich immer mehr Selbstwertgefühl bekam und meine Grenzen oft sehr heftig verteidigte, aber alls in allem gefällt ihm sehr, was ich aus mir gemacht habe.

Es war ja nicht nur das Abnehmen was sich geändert hat. Ich weiß jetzt nicht was zuerst da war, das Abnehmen oder der Anfang der Veränderung, aber es betrifft mein ganzes Wesen, meine ganze Lebenseinstellung und Lebensweise. Ich habe zu mir selbst gefunden und kann voll und ganz zu mir stehen, das gibt mir Sicherheit und auch Mut das eine oder andere zu riskieren. Früher wäre ich aus lauter Angst zurückgeschreckt, heute sage ich mir dass ich so viel geschafft habe, da wird mir dies doch auch noch gelingen.

Es hat immer mal wieder Stufen gegeben an denen er sich von der alten Renate verabschiedet hat und zugesehen hat ob er mit der neuen Renate noch klar kommt. Und jedesmal hätte er sein Gefühl für mich bestägigt und sogar verstärkt gesehen.

Das Einzige was ihm immer wieder querkommt ist das blöde Gefühl selbst nicht mit zu kommen, selbst mit sich stecken zu bleiben und Angst zu haben irgendwann auf der Strecke zu bleiben. Na da hilft es nur die eigenen Beine in die Hand zu nehmen und an sich selbst zu arbeiten.

Ich war irgendwie sprachlos und gerührt und sehr glücklich über das was ich da von ihm gehört habe. Und ich fühle mich darin bestätig meinen Weg immer weiter zu gehen.

2 Kommentare zu “mit Übergewicht kennen und lieben gelernt – hat sich nun was geändert?”

  1. Svea schreibt:

    Hallo Requendel,

    dieses Thema hatte ich vor längerer Zeit auch mit Thomas. Er hatte mich eigentlich „normal“ kennengelernt. Im Laufe unserer Beziehung war ich auch mal für meine Verhältnisse dünn – Kleidergröße 40 und ich muss sagen, dass ich mich in dieser Zeit nicht gemocht habe. Danach habe ich aus gesundheitlichen Gründen stark zugenommen und ich habe mich mit Essen getröstet. Thomas hatte sich ähnlich wie dein Mann geäußert, dass er sich immer wieder neue verliebt habe, weil er meinen Charakter kennt und liebt. Das ist auch super schön nach sechs Jahren so was zu hören.

    Liebe Grüße Svea

  2. Neffi schreibt:

    Hallo,

    ich bin gerade zufällig auf diesen Blog und Deinen Beitrag zum Plätzchen backen gestoßen. Dominosteine mit Vollkornmehl hört sich sehr interessant an. Ich wollte Dich fragen wie es geschmeckt hat und ob ich vielleicht das Rezept dazu haben kann. Ich habe noch niemals Dominosteine selbst gemacht.
    Danke schon jetzt und weiterhin viel Spaß in der Weihnachtszeit.

    Viele Grüße
    Neffi

Kommentar schreiben