Unterwegs, Stress und doch abnehmen

Im Moment bin ich dauernd unterwegs, treffe mich mit Leuten, gehe oft essen und kümmere mich eigentlich nicht mehr um meine Kalorien. Ich schreibe auch nicht mehr auf und habe so keinen Überblick über meine Bilanz.

Andererseits bin ich auch sehr aktiv, gehe oft stundenlang spazieren, gehe schwimmen, gehe Tanzen und bin viel mehr als sonst in Bewegugn, noch zusätzlich zum Sport.

Aber doch nehme ich langsam aber sicher ab, das ist beruhigend.

Hier zuhause wird es langsam unerträglich, ich brauche dringend eine eigene Wohnung. Je finsterer die Stimmung hier wird,  desto öfter bin ich unterwegs. Und da ich auch nicht gerade ein Kind von Traurigkeit bin,  habe ich auch das eine oder andere Date. Je öfter ich also weg bin, desto finsterer wird die Stimmung hier und desto öfter bin ich wieder weg.

Das zehrt ganz schön an meinen Nerven, es fällt mir auch schwer noch Rücksicht auf meinen Noch-Ehemann zu nehmen, wenn er mir immer nur mit finsterer und vorwurfsvoller und deperessiver Mine begegnet und keinen Versucht unternimmt mal selbst was zu unternehmen.

Anscheinend macht er mich für seine Einsamkeit verantwortlich und wirft mir vor dass ich ich Freunde und Bekannte habe und gerade jetzt neue Leute kennen lerne.

Er will davon nichts wissen und nichts hören, aber wie soll das gehen wenn ich unterwegs bin oder so voll von meinen Erlebnissen? Das hat zur Folge dass wir überhaupt nicht mehr miteinander reden denn auf Smalltalk habe ich dann auch keine Lust.

Na es ist die Endphase, sie wird nicht ewig dauern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*