Gesunde Nervennahrung

Mir geht es ja im Moment nicht so gut und deswegen muß ich gut auf mich aufpassen. Ich habe oft das Bedürfnis nach nervenstärkender Trostnahrung und jetzt bin ich wählerisch bei der Auswahl. Nur Schokolade, Käsetoast und Kuchen gehört zum Glück der Vergangenheit an. Heute kann mich auch so ein Teller trösten. Dazu nährt er mich noch gut mit wirklicher Nervennahrung und vielen Vitaminen und Mineralstoffen.

Obstteller

Das waren Äpfel, Grapefruit, Papaya-Frucht und Ananas eine extrem leckere Mischung. Ich habe mir die ganze Portion gegönnt und fühle mich jetzt sehr gut. Die Süße war da die ich brauchte und gleichzeitig weiß ich dass ich meinem Körper was Gutes getan habe.

Das Schöne ist dass ich an solchen Gelüsten merke wie sehr ich, dank Aiqum,  mein Essverhalten geändert habe.

6 thoughts on “Gesunde Nervennahrung

  1. mhmmmmmm jam jam ………… sieht lecker aus

    LG
    Silke

  2. war es auch und es hat mich gut genährt.
    lg
    Renate

  3. Da könnte ich jetzt auch drauf. Aber hab ich nicht da. Macht nichts, gibt es Apfel und Blutorange mit ein paar Cashews. Alles Liebe Karin

  4. Nun! Wenn man sich an die Anweisungen und Regeln des Abnehmens hält – funktioniert das Abnehmenprogramm hervorragend. Und als gute Alternative zu Schokolade ist durchaus ein leckerer Obstteller. Nur! Zuviel Obst sollte am Tag nicht verzehrt werden. Durch das Zuviel an Zuckeranteilen, die dort enthalten sind.

  5. Hey Jens,
    solange ich die Kalorien die das Obst hat in meine Kalorienplan mit einbringe, bin ich im grünen Bereich. Ich achte nur auf die Energiebilanz und darauf dass die KH,Eiweiß und Fettanteile im Schnitt ausgewogen sind. Das funktioniert ganz gut.
    Und Ausnahmesituationen gibt es immer.
    lg
    Renate

  6. […] war ich zwar im Moment pappsatt, hatte aber nach 2 Stunden wieder Hunger. Sicher weil eindeutig die Vitamine fehlten und weil der Körper nicht nur hungert wenn er nicht mengenmäßig satt ist, sondern auch […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*