Erfolgreich und dauerhaft abnehmen

Ich tummle mich nun schon seit einigen Jahren im Netz auf diversen Abnehmseiten und in diversen Abnehmforen. Mein Gewicht ging immer rauf und runter. 10kg abnehmen und 15kg wieder zunehmen, so ging das jahrelang. Das selbe Phänomen beobachte ich bei vielen anderen, sowohl in meinem Freundes- und Bekanntenkreis als auch auf diversen Abnehmseiten im Internet.

Warum ist es eigentlich so schwer, das Gewicht zu halten? Das Abnehmen an sich ist nämlich meistens gar nicht das Problem. Ein paar Kilo sind im Allgemeinen in überschaubarer Zeit recht flott abgenommen, aber dann geht es ans Halten. Und da scheitert man dann meist. Alte Ernährungsgewohnheiten schleichen sich wieder ein. Oder es zeigt sich einfach, dass die Diät die man gemacht hat, nicht langfristig alltagstauglich ist. Oder die Diät war zu radikal, sodass man den Stoffwechsel auf Urlaub geschickt hat und er schläft vor sich hin – kaum schnuppert man an einem frischen Brötchen, hat man schon wieder 1 Kilo mehr.

Dazu kommen seelische Aspekte und unbewusste Essmuster, die schwer abzulegen sind. Essen ist oft ein Kompensator für alle möglichen unliebsamen Seelenzustände: Frust, Ärger, Stress, Sorgen usw. Setzt man sich damit nicht auseinander und wird sich dieser Muster bewusst, ist es fast unmöglich sie abzulegen.

Statistiken zufolge schafft es nur jeder Zehnte, sein Gewicht nach einer Diät auch zu halten. Das heißt 9 von 10 Personen nehmen nach einer Diät wieder zu! Der „Jojo-Effekt“ ist wohl so ziemlich jedem Abnehmwilligen aus eigener leidvoller Erfahrung ein Begriff. So auch mir. Ich begann irgendwann im Jugendlichenalter mit ca. 70kg meine erste Diät. 20 Jahre und zahlreiche Diäten später hatte ich mich auf mehr als das doppelte Körpergewicht hochdiätelt! Toller Erfolg! Richtig und dauerhaft abzunehmen ist wirklich nicht so einfach.

Nun habe ich mir mal näher angesehen, wie es die kleine Minderheit derer, die ihr Gewicht dauerhaft reduzierten, eigentlich geschafft haben. Und interessant: Der weitaus überwiegende Prozentsatz dieser Personen die ich kenne macht im Wesentlichen genau zwei Dinge:

1. Kohlenhydrate reduzieren

2. Sport

Bei den allermeisten erfolgreichen Abnehmern und Gewichthaltern aus meinem Bekanntenkreis ist das der Fall. Ganz egal wie die Diätform auch heißen mag, bei vielen sieht man am Speiseplan bzw. wenn man sie fragt, dass sie weniger Kohlenhydrate essen. Nicht gänzlich drauf verzichten, aber eben weniger davon essen. Und die meisten machen regelmäßig Bewegung. Nahrungsergänzung mit Mitteln wie Dimethylaminoethanol fördern den Muskelaufbau indessen und damit den Fettstoffwechsel.

Genau das ist es, was ich ja nun auch seit 14 Monaten mit großem Erfolg praktiziere. Daher hege ich die große Hoffnung, dass auch ich es nach erfolgter Abnahme dann schaffen werde, das Gewicht endlich auch zu halten. Daran bin ich bis jetzt nämlich immer gescheitert.

 

Enigma

About Enigma

Ich bin Enigma, weiblich, Baujahr 1977, Mutter von 2 Jungs.

Seit meiner Kindheit kämpfe ich mit meinem Gewicht. Ich war immer schon pummelig, im Turnunterricht eine Niete und von klein auf gehänselt. Meine ersten Diäterfahrungen machte ich im Alter von ca. 12 oder 13 Jahren, seither hab ich eine Bilderbuch-Diätenkarierre hingelegt mit allem, was dazugehört. Unzählige Diäten, und auf jede davon folge der Jojo-Effekt wie das Amen im Gebet.

Im Sommer 2010 habe ich bei einem Gewicht von 152,3 Kilo die Reißleine gezogen, meine Lebensweise komplett umgestellt und seit diesem Zeitpunkt endlich wirklich Gewicht verloren. Im Lauf von 9 Monaten habe ich 40 Kilo abgenommen, danach ging es langsamer vonstatten und das Jahr 2012 bescherte mir aufgrund privater Probleme leider wieder ein paar Kilos mehr, aber ich bin weiter am Kämpfen und möchte meinen Traum verwirklichen, unter 80 Kilo zu kommen.

2 thoughts on “Erfolgreich und dauerhaft abnehmen

  1. Das Thema beschreibt vielleicht das Hauptproblem aller Abnehmwilligen. Geht es beim erfolgreich und dauerhaft abnehmen zuerst um Kalorien einsparen oder um die Erhöhung des Kalorienverbrauches. Meiner Ansicht nach liegt der Schwerpunkt auf der Erhöhung des Kalorienverbrauches, was nur mit mehr Bewegung, Sport funktioniert.

  2. Sabrina

    Klasse Artikel. Vorallem finde ich es großartig, daß die seelischen Aspekte und die alten Essmuster mit berücksichtig werden. Nun zum Punkt, daß dauerhaft Gewicht halten schwierig ist.

    Ich selbst habe die Erfahrung gemacht, das es total einfach ist, mein Gewicht dauerhaft zu halten. Hierzu gibt es einen klasse Artikel unter:

    http://www.knehr-seminare.de/blog/news/dauerhaft_abnehmen_2/

    Viel Erfolg allen 🙂
    Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

You may use these HTML tags and attributes:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong> 

*