Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Abnehmen und Tipps – erfolgreich abnehmen

persönliche Tagebücher und Tipps über das Abnehmen

Kategorien

Archiv

Login

Abonnieren

Back to top


5 Tipps zum Abnehmen

Die folgenden 5 Tipps zum Abnehmen sollen helfen, den unliebsamen Pfunden zu Leibe zu rücken. Einfach mal ausprobieren! abnehmen

1. Die Getränkefalle meiden

Zu viel trinken macht dick? Ja, durchaus. Und zwar, wenn man das Falsche trinkt. Säfte, Limonaden und alkoholische Getränke sind wahre Kalorienbomben. Die Getränke der Wahl zum Kalorienspartarif sind Wasser und ungesüßte Tees. Wer auf mehr Geschmack nicht verzichten möchte, kann auch zu Light-Getränken oder zu stark verdünnten Schorlen greifen.

2. Bewusst essen

Es klingt so einfach, und ist doch so schwer. Unkontrolliertes Zwischendurchessen ist ein Topfeind der schlanken Figur. Manchmal fällt einem gar nicht auf, was man außerhalb der regulären Mahlzeiten alles zu sich nimmt. Um unbewusste und unbemerkte Futterfallen aufzuspüren, empfiehlt sich ein Essprotokoll, das man über einen gewissen Zeitraum gewissenhaft und sehr penibel führt.

3. Satt? Löffel weg.

Es scheint ein ungeschriebenes Gesetz zu geben, das besagt, dass man einen Teller leer essen muss. Da aber weder der Koch im Restaurant noch Mutti oder eine Gastgeberin wissen, wie hungrig man gerade ist, ist der eigene Bauch ein besserer Ratgeber. Sobald sich ein angenehmes Sättigungsgefühl einstellt, gibt es keinen Grund, noch weiter zu essen. Auch wenn noch was am Teller liegt.

4. Mehr Bewegung

Altbekannt und abgedroschen – aber dennoch wahr! Mehr Bewegung bedeutet weniger Kilos, weniger Fett und weniger Schwabbelbauch. Daher: Im Alltag mehr Bewegung einbauen. Irgendeine Sportart finden, die einem Spaß macht, und sie regelmäßig durchführen. Sich mit Freunden zum Sport verabreden. Spazierengehen, Radfahren, vorm Fernseher am Trampolin hüpfen – ganz egal. Hauptsache Bewegung!

5. Ab auf die Waage!

Ein Phänomen, das ich aus eigener Erfahrung kenne: Es gibt Zeiten, da will man der Wahrheit nicht ins Gesicht blicken und meidet die Waage wie die Pest. Leider gilt auch hier, wie so oft im Leben: Unwissenheit schützt vor Strafe nicht! Regelmäßig auf die Waage steigen, z.B. ein Mal pro Woche oder alle zwei Wochen, auch wenn einem die Zahl nicht gefällt. So kann man einen unerwünschten Aufwärtstrend frühzeitig erkennen und rechtzeitig etwas dagegen unternehmen.

3 Kommentare zu “5 Tipps zum Abnehmen”

  1. Mike schreibt:

    #1 gefällt mir am besten, ich sehe viele meiner Freunden und Bekannten die den ganzen Tag nur Cola und ähnliches trinken. Wie soll der Körper da richtig funktionieren? Toller Beitrag, danke!

  2. Jan schreibt:

    Vielen Dank für den sehr interessanten Artikel!

    Um dauerhaft gesund abzunehmen ist es meiner Meinung nach super wichtig, sich ein genaues und vor allem langfristiges Ziel ( „Ich wiege am 1.1.2016 80kg“) zu setzen. Dann sollte man sich für jede Woche Meilensteine festlegen und diese genau kontrollieren. Oder noch besser: vom Partner oder Kumpel kontrollieren lassen! 😉

    Mir hat es außerdem immer sehr geholfen, wenn ich mir meine Beweggründe zu meinen Zielen aufgeschrieben habe: Warum möchte ich eigentlich 80kg wiegen? Warum möchte ich eigentlich schlanker sein? Die ehrlichen Antworten auf diese Fragen waren meine Motivation, um auch an den schwierigen Tagen durchzuhalten.

    Beste Grüße aus Hannover

    Jan
    http://www.goalmate.de
    Mit goalmate erreichst du deine Ziele!

  3. Jens schreibt:

    Ich danke Ihnen für die interessanten Tipps. Zum gesunden Abnehmen gehört auch immer ein gut durchdachter Fitnessplan. Diäten sollte man meiden. Sich gesund und ausgewogen ernähren ist viel natürlicher.
    Liebe Grüße,
    Jens von http://fitness-armband-test24.de

Kommentar schreiben